Jazz-Beerdigung  aus: WORLDS OF MUSIC

[englisch: jazz funeral]

In New Orleans Anfang des 20. Jahrhunderts entstandene Beerdigungs-Tradition, die ursprünglich als "funeral with music" bezeichnet wurde.
Eine Jazz-Beerdigung beginnt mit dem Marsch der Angehörigen und Freunde vom Haus des Verstorbenen zum Friedhof oder zur Kirche. Während die für die Feier engagierte Brass Band auf diesem Weg Klagelieder und Hymnen spielt, wird die Musik nach der Beerdigung ausgelassen und tanzbar. Nun schließen sich auch Schaulustige als Second Line dem Trauerzug an.


Kontext

Begräbnismusik | Brass Band | England | Hymne | Jazz | Marsch | Musik | New Orleans | Trauermusik | Veranstaltung (Musik) |

Kategorie "Jazz-Beerdigung"

Übergeordnete Kategorien (4): Begräbnismusik | Jazz | Trauermusik | Veranstaltung (Musik) |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19360 Artikeln (Stand: 21.06.2018)