Rolling Stones  aus: WORLDS OF MUSIC

Die englische Rockband wurde 1962 von Mick Jagger, Keith Richards, Brian Jones, Bill Wyman und Charlie Watts in London gegründet. Die Rolling Stones benannten sich nach einem Song des Blues-Musikers Muddy Waters und orientierten sich zunächst am Blues bzw. Rhythm & Blues. Manager der Band wurde Andrew Oldham, der die Musiker im Marquee Club entdeckte. Er entwarf für die Stones ein "Bad Boys"-Image als Gegenentwurf zu den bereits erfolgreichen Beatles.
1965 gelang der Band mit "Satisfaction" ihr größter Hit, der das Lebensgefühl zahlreicher Jugendlicher auf den Punkt brachte. Weiter erfolgreiche Songs waren "Let’s spend the night together", "Sympathy for the devil" und "Honky Tonk woman". Nach dem Tod Brian Jones1969 wurden die Songs praktisch ausschließlich von Jagger und Richards geschrieben, Mick Taylor und Ron Wood (ab 1975) übernahmen den Leadgitarrenpart.
Seit den achtziger Jahren leben die Rolling Stones von ihrem Ruf als exzellente Live-Band, der 1982 ausgestiegene Bill Wyman wurde durch Darryl Jones ersetzt.


Zeittafel (22)

194228. Februar * Brian Jones (Rolling Stones)
194326. Juli * Mick Jagger (Rolling Stones)
196212. Juli Im Londoner "Marquee Club" treten die Rolling Stones - als noch namenlose Pausenband - erstmals auf.
196317. Januar Die Rolling Stones treten mit Watts im Marquee Club in London erstmal in ihrer klassischen Besetzung auf.
196323. April Andrew Oldham entdeckt die Rolling Stones im Crawdaddy Club/London
19637. Juni Die erste Single der Rolling Stones "I wanna be your man" (Lennon/McCartney) erscheint
196512. Mai Die Rolling Stones spielen "Satisfaction" in den RCA-Studios in Los Angeles ein.
196515. September Nach dem Konzert der Rolling Stones auf der Berliner Waldbühne kommt es zu mehrstündigen Krawallen.
196713. April Erster Auftritt der Rolling Stones im Ostblock: Sie spielen in der polnischen Hauptstadt Warschau
196725. Juni Die Beatles treten in der ersten weltweit (via Satellit in 26 Ländern) von der BBC ausgestrahlten Fernsehsendung mit ihrer Flower-Power-Hymne All You Need Is Love auf. Mitwirkende im Backgroundchor sind u.a. Mick Jagger und Keith Richards von den Rolling Stones
19693. Juli Brian Jones (Rolling Stones) wird kurz nach Mitternacht tot in seinem Swimmingpool gefunden.
19695. Juli Vor 250.000 Zuschauern geben die Rolling Stones im Londoner Hyde Park ein Free Concert.
196928. November Die Rolling Stones veröffentlichen das Album "Let It Bleed".
19696. Dezember Beim Rolling Stones-Konzert in Altamont prügeln die als Ordner engagierten Hell’s Angels auf Konzertbesucher ein.
197123. April Die Rolling Stones veröffentlichen mit "Sticky Fingers" ihr erstes Album auf "Rolling Stones Records".
197226. Mai Die Rolling Stones veröffentlichen "Exile on Main Street"
198513. DezemberAndrew Oldham (Manager der Rolling Stones)
199014. Februar 50000 Fans erleben in Tokio den Start der ersten Rolling Stones-Japantournee.
200618. Februar Die Rolling Stones geben vor einer Million Zuhörern ein Free Concert in Rio de Janeiro.
20155. März Andreas Kümmert gewinnt mit "Home Is in My Hands" sowie "Heart of Stone" und knapp 80% der Stimmen den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest in Hannover, nimmt die Wahl jedoch nicht an. Die Zweitplatzierte Ann Sophie wird zur Siegerin erklärt.

(...)

Kontext

Altamont Free Concert | Beggars Banquet | Blue & Lonesome | Blues | Crawdaddy Club | Gimme Shelter | Jagger,Mick | Jones,Brian | Lied | Oldham,Andrew | Richards,Keith | Ruby Tuesday | Stewart,Ian | Sticky Fingers | Stone,Angie | Street Fighting Man | Sympathy for the Devil | Watts,Charlie | Wood,Ron | Wyman,Bill |

Kategorie "Rolling Stones"

Weitere (9): Beggars Banquet | Blue & Lonesome | Gimme Shelter | Richards,Keith | Ruby Tuesday | Sticky Fingers | Street Fighting Man | Sympathy for the Devil | Wood,Ron |

Übergeordnete Kategorien (2): Gitarren-Band | Rockband |

©WORLDS OF MUSIC 2017

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 18534 Artikeln (Stand: 25.06.2017)