Peru  aus: WORLDS OF MUSIC

Der südamerikanische Staat (Hauptstadt: Lima) ist wie die gesamte Andenregion von Einflüssen der Inka und der spanischen Eroberer geprägt. Typisch hierfür ist die Charango, eine kleine Gitarre aus Gürteltierpanzer. Legendenumwittert ist die Karriere von Yma Sumac, einer Nachfahrin des letzten Inkakönigs Atahualpa. In ganz Lateinamerika bekannt ist das Lied "La flor de canela" von Chabuca Granda.


Zeittafel (8)

18713. Januar * Daniel Alomía Robles (Huánuco, Peru)
18919. Juni * Cole Porter (Peru, Indiana)
19203. September * Chabuca Granda (Cotabambas/Peru)
192210. September * Yma Sumac (Ichocán, Peru)
193310. Februar * Jaime Guardia (Pausa, Provinz Parinacochas, Region Ayacucho, Peru)
194424. Mai * Susana Baca (Chorillos bei Lima, Peru)
197313. Januar * Juan Diego Flórez (Lima, Peru)
200425. Oktober John Peel erliegt in Perus Hauptstadt Lima einem Herzinfarkt.

Kontext

Anden | Ayllón,Eva | Baca,Susana | Bailecito | Bolivien | Cajon | Charango | Granda,Chabuca | Inka | Lima | Machu Picchu | Música Criolla | Pentatonik | Robles,Daniel Alomía | Südamerika | Sumac,Yma | Tag der Hausmusik | Vals Peruano | Verneuil,Raoul de | Voyager Golden Record |

Kategorie "Peru"

Weitere (3): Machu Picchu | Música Criolla | Vals Peruano |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 20011 Artikeln (Stand: 17.07.2019)