Gospel  aus: WORLDS OF MUSIC

[engl. "Evangelium", vermutlich aus "good spell": "gute Nachricht" entstanden]

Im allgemeinen Sinne bezeichnet Gospel (oder "Black Gospel") christliche afro-amerikanische Musik. Im engeren Sinne werden als "Gospels" die Gemeindelieder ("Gospelsongs") der nordamerikanischen afro-amerikanischen Bevölkerung bezeichet, die um 1920 in den US-amerikanischen Großstädten (Chicago, New Orleans) aus den Spirituals entstanden. Weitere musikalische Einflüsse sind Jazz, Boogie Woogie und Blues.
Typisch für Gospels ist der Wechsel zwischen Ruf (Prediger, Solist) und Antwort (Gemeinde, Chor). Diese Form entstand ursprünglich durch spontante Zurufe aus der Gemeinde.
Allmählich kamen auch Instrumente (zunächst Orgel und Klavier, später auch E-Gitarren, E-Bass und Schlagzeug) hinzu und Gospels entwickelten sich zur musikalischen Kunstform, die auch in Konzertsälen aufgeführt wurde.

Maßgeblichen Einfluß hatte der frühere Blues-Sänger Thomas A. Dorsey. Als bedeutendste Interpretin gilt Mahalia Jackson, daneben sind Sister Rosetta Tharpe und das Golden Gate Quartet zu erwähnen. Heute sind die Harlem Gospel Singers die bekannteste Gruppe.
Der Soul verdankt seine musikalischen Wurzeln hauptsächlich dem Gospel, fast alle bedeutenden Soul-Sängerinnen wie Whitney Houston, Aretha Franklin waren zunächst Gospel-Sängerinnen und sangen bzw. singen immer wieder Gospels.


Kontext

Blues-Gospel | Dorsey,Thomas A. | Golden Gate Quartet | Gospelchor | Gospelgruppe | Gospelsänger | Gospelsong | Jackson,Mahalia | Kirchenlied | Kirchenmusik | Korner,Alexis | Memphis Soul | Musik | Race Music | Ray,Johnnie | Sänger | Soul | Spiritual | Tharpe,Rosetta | Wilkins,Robert |

Kategorie "Gospel"

Typen (1): Blues-Gospel |

Weitere (3): Gospelchor | Gospelsänger | Gospelsong |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19585 Artikeln (Stand: 18.10.2018)