Übersicht | Projekt | Support/Material | Musiknachrichten | Chronik | Musikjahr 2023 | Quiz | Mitmachen & gewinnen: Sound of the Cities-Quiz 2024 | Kalenderblatt 29. Mai | Panorama | Marktplatz | Community | Kontakt/Impressum | 21543 Artikel online | 1

Worlds of Music

Adès,Thomas  aus: WORLDS OF MUSIC

Der englische Komponist, Pianist und Dirigent studierte Klavier und Komposition an der Guildhall School of Music and Drama in London sowie am King’s College in Cambridge. 1998 wurde Adès Professor für Komposition an der Royal Academy of Music in London, von 1999 bis 2008 war er künstlerischer Direktor des Aldeburgh Festivals. Adès wurde u.a. mit dem Grawemeyer Award (2000), der Hindemith-Preis (2001) und dem Léonie-Sonning-Musikpreis (2015) ausgezeichnet.


Zeittafel (1)

19711. März * Thomas Adès (London)

Kontext

Aldeburgh Festival | Cambridge | Dirigent | England | Grawemeyer Award | Guildhall School of Music | Hindemith,Paul | King’s College | Klavier | Komponist | Komposition | Léonie-Sonning-Musikpreis | London | Mann (Kategorie) | Opernkomponist | Pianist | Royal Academy of Music |

Kategorie "Adès,Thomas"

Übergeordnete Kategorien (4): Dirigent | Mann (Kategorie) | Opernkomponist | Pianist |

©WORLDS OF MUSIC 2024