Übersicht | Projekt | Support/Material | Musiknachrichten | Chronik | Musikjahr 2023 | Quiz | Kalenderblatt 26. Februar | Panorama | Marktplatz | Community | Kontakt/Impressum | 21500 Artikel online | 1

Worlds of Music

Kestenberg,Leo  aus: WORLDS OF MUSIC

Der deutsch-israelische Pianist, Musikpädagoge und Kulturpolitiker war Sohn eines jüdischen Kantors. kestenberg erhielt Unterricht u.a. von Ferruccio Busoni, dem er nach Berlin folgte, wo er das Kestenberg-Trio gründete. 1929 wurde Kestenberg Ministerialrat im Preußischen Ministerium für Wissenschaft, Kunst und Volksbildung und leitete eine radikale Reform der Schulmusik und der Musikausbildung ein ("Kestenberg-Reform"). Nach der Machtergreifung der Nazis ging Kestenberg zunächst nach Prag, 1938 emigrierte er über Paris nach Tel Aviv. Dort gründete er das Schulmusik-Lehrinstitut.


Zeittafel (2)

188227. November * Leo Kestenberg (Rosenberg)
196213. JanuarLeo Kestenberg (Tel Aviv)

Kontext

Berlin | Busoni,Ferruccio | Deutschland | Israel | Juden | Kestenberg-Reform | Mann (Kategorie) | Musikausbildung | Musikpädagoge | Paris | Pianist | Prag | Schulmusik | Tel Aviv | Trio |

Kategorie "Kestenberg,Leo"

Weitere (1): Kestenberg-Reform |

Übergeordnete Kategorien (3): Mann (Kategorie) | Musikpädagoge | Pianist |

©WORLDS OF MUSIC 2024