Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 22. Januar | Kontakt/Impressum | Mitmachen! | 20990 Artikel online

Worlds of Music

Abbey Road Studios  aus: WORLDS OF MUSIC

Die Aufnahmestudios in der Londoner Abbey Road wurde 1929 von der EMI eingerichtet und 1931 mit einem Konzert des London Symphony Orchestra (Leitung: Edward Elgar) eröffnet. In den Abbey Road Studios produzierte George Martin die Aufnahmen der Beatles für EMI, Pink Floyd nahmen Alben wie "Dark Side of the Moon" auf. Neben Klassik und Rock werden in den Studios auch aufwendige Filmmusiken ("Herr der Ringe", "Harry Potter") eingespielt.


Zeittafel (1)

193112. November Die Londoner Abbey Road Studios werden eröffnet: Sir Edward Elgar dirigiert das London Symphony Orchestra in Studio 1. Unter anderem wird hierbei sein "Pomp and Circumstance" ("Land of Hope and Glory") aufgezeichnet.

Kontext

A Saucerful of Secrets | Abbey Road | Album | Beatles | Dark Side Of The Moon | Elgar,Edward | EMI | Filmmusik | Klassik | Konzert (Veranstaltung) | Lady Madonna | London | London Symphony Orchestra | Martin,George | Pink Floyd | Please Please Me | Rockmusik | Tonstudio |

Kategorie "Abbey Road Studios"

Übergeordnete Kategorien (3): Abbey Road | London | Tonstudio |

©WORLDS OF MUSIC 2022