Übersicht | Projekt | Support/Material | News | Chronik | Quiz | Mitmachen & gewinnen: Das Novemberquiz 2022 läuft noch bis zum 30.11.2022! | 27. November | Kontakt/Impressum | Marktplatz | Community | 21212 Artikel online | 1

Worlds of Music

Groupe des Six  aus: WORLDS OF MUSIC

[franz. "Gruppe der Sechs", auch "Les Six"]

Gruppe von sechs französischen Komponisten, die sich 1918 in Paris bildete: Arthur Honegger, Darius Milhaud, Germaine Tailleferre, Francis Poulenc, Georges Auric und Louis Durey. Den Namen gab ihnen der Journalist Henri Collet in Anspielung auf die russische "Gruppe der 5".

Die Groupe des Six berief sich auf Thesen von Erik Satie und Jean Cocteau und forderte eine einfache klare Musik im Gegensatz zum Romantizismus Wagners und Impressionismus Debussys. Dagegen fanden sich häufig Jazzeinflüsse. Die Gruppe verfasste einige gemeinsame Kompositionen, darunter das Ballett "Les mariés de la tour Eiffel" (1921).


Zeittafel (1)

1918Artur Honegger, Darius Milhaud, Germaine Tailleferre, Francis Poulenc, Georges Auric und Louis Durey gründen die Groupe des Six.

Kontext

Auric,Georges | Ballett | Cocteau,Jean | Collet,Henri | Debussy,Claude | Frankreich | Gruppe der Fünf | Honegger,Arthur | Impressionismus (Musik) | Komponist | Komponistengruppe | Komposition | Milhaud,Darius | Neoklassizismus | Poulenc,Francis | Russland | Satie,Erik | Tailleferre,Germaine | Thomson,Virgil | Wagner,Richard |

Kategorie "Groupe des Six"

Weitere (1): Poulenc,Francis |

Übergeordnete Kategorie: Komponistengruppe |

©WORLDS OF MUSIC 2022