Waghalter,Ignatz   aus: WORLDS OF MUSIC

Der polnische Violinist und Komponist kam 17-jährig nach Berlin, wo er bei Philipp Scharwenka studierte. Joseph Joachim vermittelte ihn an die Berliner Akademie der Künste, wo Waghalter Komposition und Dirigieren bei Friedrich Gernsheim studierte.
Für die "Sonate für Violine und Pianoforte f-Moll op. 5" bekam er 1902 den Mendelssohn-Preis.


Zeittafel (3)

188115. März * Ignatz Waghalter (Warschau)
19127. November Die Deutsche Oper Berlin wird mit Ludwig van Beethovens Oper "Fidelio" unter der Leitung von Ignatz Waghalter eröffnet.
19497. AprilIgnatz Waghalter (New York City)

Kontext

Akademie der Künste (Berlin) | Berlin | dirigieren | Felix-Mendelssohn-Preis | F-Moll | Joachim,Joseph | Klavier | Komponist | Komposition | Opuszahl | Polen | Scharwenka,Philipp | Sonate | Violine | Violinist |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19857 Artikeln (Stand: 20.03.2019)