Übersicht | Projekt | Support/Material | Musiknachrichten | Chronik | Musikjahr 2023 | Quiz | Mitmachen & gewinnen: Frühlingsquiz 2024 | Kalenderblatt 25. April | Panorama | Marktplatz | Community | Kontakt/Impressum | 21529 Artikel online | 1

Worlds of Music

Zeller,Carl  aus: WORLDS OF MUSIC

Der österreichische Jurist, Ministerialrat und Operettenkomponist gehörte als Kind den Wiener Sängerknaben an. Zeller studierte Komposition bei Simon Sechter in Wien. Obwohl er nur nebenberuflich komponierte, gehören seine Operetten - insbesondere "Der Vogelhändler" (1891) - zu den erfolgreichsten der Wiener Operette.


Zeittafel (4)

184219. Juni * Carl Zeller (Sankt Peter in der Au, Niederösterreich)
189110. Januar Am Theater an der Wien wird die Operette "Der Vogelhändler" von Carl Zeller uraufgeführt. Die Hauptrolle spielt Alexander Girardi.
189817. AugustCarl Zeller (Weikersdorf bei Baden bei Wien)
20211. Januar Das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker aus dem Wiener Musikverein live in 90 Länder übertragen. Riccardo Muti dirigiert Werke von Franz von Suppè, Johann Strauß Jr., Josef Strauß, Carl Zeller, Carl Millöcker, Karl Komzák und Johann Strauß Sr. Als Besonderheit wird der Applaus von registrierten Zuhörern nach den Stücken aus Lautsprechern in den Saal übertragen.

Kontext

Der Vogelhändler | Komposition | Operette | Operetten-Komponist | Österreich | Sechter,Simon | Wien | Wiener Operette | Wiener Sängerknaben |

Kategorie "Zeller,Carl"

Weitere (1): Der Vogelhändler |

©WORLDS OF MUSIC 2024