Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz Novemberquiz 2021 | Kalenderblatt 17. Oktober | Kontakt/Impressum | Mitmachen! | 20935 Artikel online

Worlds of Music

Te deum  aus: WORLDS OF MUSIC

[von lat. Te Deum laudamus, „Dich, Gott, loben wir“]

Der kirchliche Lob-, Dank- und Bittgesang wird auch als ambrosianischer Lobgesang ("Hymnus Ambrosianus") bezeichnet.
Das Te deum wurde u.a. von Jean-Baptiste Lully, Marc-Antoine Charpentier, Anton Bruckner und Georg-Friedrich Händel vertont.


Zeittafel (1)

17137. Juli Zur Feier des Utrechter Friedens in der Londoner St Paul’s Cathedral wird Händels "Te deum" aufgeführt.

Kontext

Auftakt | Bruckner,Anton | Charpentier,Marc-Antoine | Eurovisionshymne | Händel,Georg Friedrich | Hymne | Kirchenmusik | Lully,Jean-Baptiste | Stanford,Charles Villiers | Veit,Wenzel Heinrich | Zürcher Bach Chor |

Kategorie "Te deum"

Übergeordnete Kategorie: Kirchenmusik |

©WORLDS OF MUSIC 2021