Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 23. Sep | Kontakt/Impressum | 20484 Artikel online

Worlds of Music

Gabrieli,Giovanni  aus: WORLDS OF MUSIC

Der um 1554 in Venedig geborene italienische Organist und Komponist wurde von seinem Onkel Andrea Gabrieli unterrichtet. 1574 wurde er Mitglied der Münchner Hofkapelle unter der Leitung Orlando di Lassos. Nach Venedig zurückgekehrt wurde er in San Marco 1585 Domorganist.
Er schrieb neben Concerti Motetten, Orgelwerke und Madrigale und bereitete mit seinen harmonischen Neuerungen das Barockzeitalter vor. Zu seinen zahlreichen Schülern zählte Heinrich Schütz, der von 1609 bis 1613 in Venedig lebte.
Gabrieli starb 1612 in Venedig.


Zeittafel (2)

1609Heinrich Schütz wird Schüler von Giovanni Gabrieli in Venedig.
1612Giovanni Gabrieli (Venedig)

Kontext

Domorganist | Frühbarock | Gabrieli,Andrea | Harmonik | Hofkapelle | Italien | Komponist | Lasso,Orlando di | Madrigal | Mann (Kategorie) | Markusdom | Motette | München | Organist | Orgelmusik | Schütz,Heinrich | Venedig | Venezianische Schule |

Kategorie "Gabrieli,Giovanni"

Übergeordnete Kategorien (3): Domorganist | Mann (Kategorie) | Organist |

©WORLDS OF MUSIC 2020