Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 04. Aug | Kontakt/Impressum | 20402 Artikel online

Worlds of Music

Belafonte,Harry  aus: WORLDS OF MUSIC

Der US-amerikanische Sänger, Schauspieler und Bürgerrechtler wurde als Harold George Belafonte 1927 im New Yorker Stadtteil Harlem geboren. Sein Vater stammte aus Martinique, seine Mutter aus Jamaika, wo er als Kind einige Jahre verbrachte und der Insel später "Island in the sun" widmete.
Nach Militärzeit und Schauspielunterricht konnte er 1950 als Nachtklubsänger am Broadway erste Erfolge erzielen. Die Musik der westindischen Inseln bestimmte sein erstes erfolgreiches Album "Calypso" (1956), das bereits seine größten Erfolge wie den "Banana Boat Song" und "Matilda" enthielt. Daneben wirkte er als Schauspieler in zahlreichen Filmen mit und engagierte sich in der Bürgerrechtsbewegung, der Friedensbewegung und für UNICEF. Auch am Projekt "We are the World (USA for Africa)" und in der Antiapartheidsbewegung war Belafonte maßgeblich beteiligt.


Zeittafel (3)

19271. März * Harry Belafonte (Harlem/ New York)
1956Harry Belafonte: "Calypso"
195722. November Harry Belafonte gelangt als erster Afroamerikaner auf Platz 1 der britischen Hitparade. Seine Version des Weihnachtsliedes "Mary’s Boy Child" bleibt für sieben Wochen an der Chartspitze.

Kontext

Album | Banana Boat Song | Broadway | Brothers Keepers | Bürgerrechtsbewegung | Burgie,Irving | Calypso | Jackson,Mahalia | Makeba,Miriam | Mann (Kategorie) | Mary’s Boy Child | Mouskouri,Nana | Popsänger | Reeves,Dianne | Sänger | The Sun | Unicef | USA | USA for Africa | We Are The World |

Kategorie "Belafonte,Harry"

Weitere (1): Banana Boat Song |

Übergeordnete Kategorien (2): Mann (Kategorie) | Popsänger |

©WORLDS OF MUSIC 2020