Generalmusikdirektor  aus: WORLDS OF MUSIC

[Abkürzung "GMD"]

Bezeichnung für den Musikdirektor in Musikeinrichtungen (Opernhäuser, Sinfonieorchester) größerer Städte. Erster Generalmusikdirektor war Gaspare Spontini, der den Titel 1819 in Berlin erhielt.


Zeittafel (5)

1842Giacomo Meyerbeer wird in Berlin zum Preußischen Generalmusikdirektor ernannt.
1935Herbert von Karajan wird in Aachen 27jährig jüngster Generalmusikdirektor Deutschlands.
2005Simone Young wird Intendantin der Staatsoper Hamburg und "Hamburgische Generalmusikdirektorin des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg".
20076. Juni Die österreichische Kulturministerin Claudia Schmied bestellt Franz Welser-Möst zum Generalmusikdirektor der Wiener Staatsoper ab 2010.
20151. September Francois-Xavier Roth wird Generalmusikdirektor der Stadt Köln.

Kontext

Gülke,Peter | Karajan,Herbert von | Krips,Josef | Musikberuf | Musikdirektor | Nagano,Kent | Nánási,Henrik | Neue Elbland Philharmonie | Oper Frankfurt | Opernhaus Leipzig | Petrenko,Kirill | Prêtre,Georges | Roth,Francois-Xavier | Runnicles,Donald | Spohr,Louis | Spontini,Gaspare | Steffens,Karl-Heinz | Thielemann,Christian | Toscanini,Arturo | Young,Simone |

Kategorie "Generalmusikdirektor"

Liste (3): Karajan,Herbert von | Krips,Josef | Steffens,Karl-Heinz |

Weitere (1): Spohr,Louis |

Übergeordnete Kategorien (2): Musikberuf | Musikdirektor |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19641 Artikeln (Stand: 10.12.2018)