Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 25. May | Kontakt/Impressum | 20334 Artikel online

Worlds of Music

Bassey,Shirley  aus: WORLDS OF MUSIC

Shirley Bassey wurde 1937 in Cardiff/Wales als siebtes Kind eines nigerianischen Seemanns und einer Nordengländerin geboren. Fünfzehnjährig begann sie zunächst in einer Fabrik zu arbeiten und trat schon bald als Sängerin in Kneipen auf. Dabei orientierte sie sich an den amerikanischen Jazz- und Popsängern wie Sarah Vaughan, Lena Horne, Frank Sinatra, vor allem aber Judy Garland.
1959 gelangte sie gleich mit zwei Singles ("Kiss Me, Honey Honey, Kiss Me" und "As I Love You") in die britischen Charts. Nachdem sie mit weiteren Songs wie "Climb Every Mountain", "As Long As He Needs Me", "You’ll Never Know", "I’ll Get By" und "Reach For The Stars" in England erfolgreich war, gelang ihr auch in den USA der Durchbruch , wo sie in Cabarets in New York und Los Angeles auftrat.
1964 interpretierte sie erstmals einen James Bond-Song ("Goldfinger", später folgten "Diamonds Are Forever" [1971] und "Moonraker" [1978]). Ende der 1960er Jahre erschien ihre persönliche Hymne "This Is My Life".


Zeittafel (2)

19378. Januar * Shirley Bassey (Cardiff)
1964Shirley Bassey: "Goldfinger"

Kontext

Amerika | Barry,John | Cardiff | England | Garland,Judy | Großbritannien | Horne,Lena | Hymne | James Bond - Song | Jürgens,Udo | New York | Nigeria | Popsänger | Sänger | Signature Song | Sinatra,Frank | Single | USA | Vaughan,Sarah | Wales |

©WORLDS OF MUSIC 2020