Übersicht | Projekt | Support/Material | Musiknachrichten | Chronik | Musikjahr 2023 | Quiz | Mitmachen & gewinnen: Frankreich-Quiz 2024 | Kalenderblatt 22. Juni | Panorama | Marktplatz | Community | Kontakt/Impressum | 21556 Artikel online | 1

Worlds of Music

Bartoli,Cecilia  aus: WORLDS OF MUSIC

Die italienische Mezzosopranistin wurde 1966 in eine römische Sängerfamilie geboren. Sie studierte an der Academia di Santa Cecilia und debütierte 1985 in Rossinis Barbier von Sevilla.

Kurze Zeit später wurde Bartoli von Riccardo Muti, der sie in einer TV-Talentshow sah, an die Mailänder Scala geholt. Herbert von Karajan engagierte sie 1990 für die Salzburger Festspiele. 1996 debütierte sie als Despina in Mozarts Così fan tutte an der Metropolitan Opera in New York.
Bartoli zählt zu den bekanntesten Koloratursopranistinnen der Gegenwart.
In ihren CD-Veröffentlichungen verlässt sie häufig musikalisch ausgetretene Pfade. So erschien 2009 "Sacrificium" mit Arien berühmter Kastraten, 2012 folgte "Mission" mit Musik des Komponisten Agostino Steffani.


Zeittafel (4)

19664. Juni * Cecilia Bartoli (Rom)
200622. Oktober In München werden 51 Preisträger in 21 Kategorien mit dem "Echo Klassik" ausgezeichnet. Zu den Gewinnern zählen Cecilia Bartoli, Bryn Terfel und Daniel Barenboim.
201616. Juni Cecilia Bartoli und Max Martin werden in Stockholm mit dem Polarpreis ausgezeichnet.
201717. November Als erste Frau singt Cecilia Bartoli in der Sixtinischen Kapelle. Auf dem Programm steht ein «Beata Viscere» von Perotin. Begleitet wird sie vom Chor der Sixtinischen Kapelle.

Kontext

Accademia Nazionale di Santa Cecilia | Arie | Barbier von Sevilla | Echo Klassik | Frau (Kategorie) | Herbert-von-Karajan-Musikpreis | Koloratursopran | Léonie-Sonning-Musikpreis | Levine,James | Mezzosopran | Mozart,Wolfgang Amadeus | Musik | Muti,Riccardo | New York | Polar Musikpreis | Römisches Reich | Rossini,Gioachino | Salzburger Festspiele | Scala | Steffani,Agostino |

Kategorie "Bartoli,Cecilia"

Übergeordnete Kategorien (2): Frau (Kategorie) | Mezzosopran |

©WORLDS OF MUSIC 2024