Webb,Chick  aus: WORLDS OF MUSIC

Der 1950 oder 1951 als William Henry „Chick“ Webb in Baltimore, Maryland geborene Schlagzeuger gründete eine der ersten Kammerjazz-Gruppen, die "Little Chicks". Webb, der zu den dynamischsten Schlagzeugern der Swing-Ära zählt, gewann mit seinem Orchester im Savoy Ballroom in Harlem zahlreiche Band Battles. Er spielte 1932 mit Louis Armstrong und entdeckte 1934 Ella Fitzgerald.


Zeittafel (2)

190210. Februar * Chick Webb (Baltimore, Maryland, USA)
193916. JuniChick Webb (Baltimore, Maryland, USA)

Kontext

Alexander,Van | Armstrong,Louis | A-Tisket, A-Tasket | Baltimore | Bauza,Mario | Big-Band | Dynamik | Fitzgerald, Ella | Harlem | Jazz-Schlagzeuger | Jordan,Louis | Kammerjazz | Mann (Kategorie) | Maryland | Orchester | Savoy Ballroom | Schlagzeug | Schlagzeuger | Swing |

Kategorie "Webb,Chick"

Übergeordnete Kategorien (3): Jazz-Schlagzeuger | Mann (Kategorie) | Schlagzeuger |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 20022 Artikeln (Stand: 25.08.2019)