Lordi  aus: WORLDS OF MUSIC

Die finnische Hardrock-Gruppe wurde 1992 von Tomi Putaansuu (genannt "Lordi") gegründet. Putaansuu entwickelte - beeinflusst von der Bühnenshow der Band Kiss - das "Monster-Outfit" der Band.
Mit "Hard Rock Halleluja" gewannen Lordi 2006 den Eurovision Song Contest in Athen, nachdem ihnen zuvor aus kirchlichen Kreisen Satanismus vorgeworfen worden war.


Zeittafel (1)

200620. Mai Mit "Hard Rock Hallelujah" gewinnen die finnischen "Monster-Rocker" Lordi den "Eurovision Song Contest 2006" in Athen. Die deutschen Teilnehmer Texas Lightning" landeten mit "No, no, never" auf dem 15. Platz.

Kontext

Athen | Cooper,Alice | Eurovision Song Contest | Finnland | Halleluja | Hardrock | Metal-Band | Putaansuu,Tomi | Schockrock |

Kategorie "Lordi"

Weitere (1): Putaansuu,Tomi |

Übergeordnete Kategorie: Metal-Band |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 20022 Artikeln (Stand: 21.08.2019)