USA  aus: WORLDS OF MUSIC

In den "Vereinigten Staaten von Amerika" leben 250 Millionen Menschen in 50 Bundesstaaten. Die USA entwickelten sich aus den im 16. Jahrhundert gegründeten englischen Kolonien. Nach dem Unabhängigkeitskrieg 1775-1783 wurde George Washington erster Präsident. Die Sklavenhaltung der reichen Baumwollplantagenbesitzer in den Südstaaten führte zum amerikanischen Bürgerkrieg von 1861 bis 1865, den die Nordstaaten gewannen und die Sklaverei abschafften.
Die Musik der afroamerikanischen Minderheit bestimmt die Geschichte der Pop- und Rockmusik. Sie reicht von Spiritual, Blues, Gospel und Jazz bis zu Rock’n Roll, Soul, Funk und HipHop. In der klassischen Musik etablierten sich erst im 20. Jahrhundert us-amerikanische Komponisten wie Charles Ives, Leonard Bernstein und Samuel Barber.


Zeittafel (549)

184111. April * John Stillwell Stark (Kentucky, USA)
185028. September Jenny Lind gibt in New York ihr erstes US-Konzert und löst dabei Begeisterungsstürme aus.
1870In den USA werden Minstrel Shows immer populärer.
1871Erste Auftritte der Fisk Jubilee Singers in den USA.
188911. April * Nick LaRocca (New Orleans, USA)
188914. Oktober * Spencer Williams (New Orleans, Louisiana, USA)
1892Tin Pan Alley wird zum Zentrum des Notendrucks in den USA.
18952. Mai * Lorenz Hart (New York City, New York, USA)
189631. Oktober * Ethel Waters (Chester County (Pennsylvania), USA)
18978. September * Jimmie Rogers (Meridian, Mississippi, Vereinigte Staaten)
189930. Dezember * Joe Venuti (unsicher: Philadelphia, Pennsylvania, Vereinigte Staaten)
190024. Juni * Gene Austin (Gainesville, Texas, USA)
190014. November Der us-amerikanische Komponist Aaron Copland wird in New York geboren.
190124. Juni * Harry Partch (Oakland, Kalifornien, Vereinigte Staaten)
19013. Juli * Ruth Crawford Seeger (East Liverpool, Ohio, Vereinigte Staaten)
190120. Oktober * Adelaide Hall (New York City, USA)
190228. Juni * Richard Rodgers (New York, USA)
190315. August * Joe Garland (Norfolk, Virginia, USA)
190315. September * Roy Acuff (Maynardville, Tennessee, USA)
190328. Dezember * Earl Hines (Duquesne, Pennsylvania, USA)

(...)

Kontext

Advance Australia Fair | Amerika | Beach,Amy | Colorado | Dixie Chicks | God Bless America | Guthrie,Woody | Harvey,Jane | Indiana | NEA Jazz Masters Fellowship | Radio Free Europe | Route 66 | Seeger,Peggy | Sklavenhandel | South Carolina | Southern Soul | Südstaaten | Tennessee | The Doors | Voice of America |

Kategorie "USA"

Typen (1): New Hampshire |

Weitere (28): America’s Got Talent | Americana | Arthur Smith Show | Avery Fisher Prize | Billboard Magazine | C. F. Martin & Co. | Colorado | Dixie Chicks | Harvey,Jane | Hawaii | Indiana | Kentucky | Library of Congress | Mancini,Henry | Maryland | Mississippi-Delta | Monophonics | NEA Jazz Masters Fellowship | New Orleans | Oh Shenandoah | Radio Free Europe | Route 66 | South Carolina | Southern Soul | Südstaaten | Tennessee | Utah | Voice of America |

Übergeordnete Kategorie: Nordamerika |

©WORLDS OF MUSIC 2018

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19585 Artikeln (Stand: 20.10.2018)