Übersicht | Projekt | Support/Material | Musiknachrichten | Chronik | Musikjahr 2023 | Quiz | Mitmachen & gewinnen: Frankreich-Quiz 2024 | Kalenderblatt 20. Juni | Panorama | Marktplatz | Community | Kontakt/Impressum | 21554 Artikel online | 1

Worlds of Music

Williams,Hank  aus: WORLDS OF MUSIC

Der US-amerikanische Country-Sänger und Songwriter brachte sich selbst das Gitarrenspiel bei und gewann als Zwölfjähriger mit dem selbstkomponierten "WPA Blues" einen Wettbewerb. Mit den danach von ihm gegründeten "The drifting cowboys" und anderen Bands absolvierte Williams erfolgreiche Tourneen. Nach seinem Grand Ole Opry-Debüt 1949 nahm ihn Roy Acuff unter Vertrag. Williams, dessen mehr als 100 Songs wie "Your Cheatin’ Heart" und "Jambalaya" über die Countryszene hinaus bekannt wurden, starb dreißigjährig als Folge seines extremen Alkohol- und Drogenkonsums. Er wurde tot auf dem Rücksitz seines Cadillacs gefunden. 1964 erschien die Filmbiographie "Your cheatin’ heart".


Zeittafel (2)

192317. September * Hank Williams (Mount Olive, Alabama, USA)
19531. JanuarHank Williams (Oak Hill, West Virginia, USA)

Kontext

Acuff,Roy | Begleitband | Blues | Country Music Hall of Fame | Country-Musik | Countrysänger | Gitarrist | Grand Ole Opry | Lied | Mann (Kategorie) | Songwriter | Songwriters Hall of Fame | Tournee | USA |

Kategorie "Williams,Hank"

Übergeordnete Kategorien (2): Countrysänger | Mann (Kategorie) |

©WORLDS OF MUSIC 2024