Kreutzer-Sonate  aus: WORLDS OF MUSIC

Die Sonate für Klavier und Violine Nr. 9 A-Dur op. 47 von Ludwig van Beethoven entstand 1802. Das ca. 40-minütige, virtuose Werk für „für Pianoforte und Violine“ war ursprünglich dem Geiger George Bridgetower gewidmet, der das Werk 1803 mit Beethoven uraufführte. Aufgrund eines Steits mit Bridgetower übertrug Beethoven seine Widmung Rodolphe Kreutzer, der das Werk allerdings nie aufführte und für unspielbar erklärkte.


Zeittafel (2)

1803Ludwig van Beethoven: "Kreutzer-Sonate"
180324. Mai George Bridgetower und Ludwig van Beethoven führen Beethovens Kreutzer-Sonate im Wiener Augarten erstmals auf.

Kontext

Beethoven,Ludwig van | Bridgetower,George | Klavier | Kreutzer,Rodolphe | Violine | Violinist | Violinsonate | Virtuose |

Kategorie "Kreutzer-Sonate"

Übergeordnete Kategorien (2): Beethoven,Ludwig van | Violinsonate |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 20011 Artikeln (Stand: 17.07.2019)