Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 23. Sep | Kontakt/Impressum | 20484 Artikel online

Worlds of Music

Bouffes-Parisiens  aus: WORLDS OF MUSIC

Die "Pariser Komödie" wurde von Jacques Offenbach 1855 im 2. Arrondissement in Paris eröffnet. Offenbach war in diesem Theater Komponist, Dirigent und Direktor in Personalunion und begründete im "Bouffes-Parisiens" die Operette.


Zeittafel (7)

18555. Juli Jacques Offenbach eröffnet seine "Bouffes Parisiens".
185612. November Uraufführung der Operette "Six Demoiselles à marier" von Léo Delibes am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris.
185821. Oktober Uraufführung von Jacques Offenbachs "Orpheus in der Unterwelt" im Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris
1870Jacques Offenbach muss seine "Pariser Komödie" mangels Nachfrage schließen.
18753. November Im Théâtre des Bouffes-Parisiens wird Jacques Offenbachs Operette "La Créole" uraufgeführt.
193012. Dezember Am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris wird die Operette "Les Aventures du Roi Pausole" von Arthur Honegger uraufgeführt.
193813. Februar Am Théâtre des Bouffes-Parisiens in Paris wird die Operette "Les Petites Cardinales" von Arthur Honegger und Jacques Ibert uraufgeführt.

Kontext

Dirigent | Komponist | Offenbach,Jacques | Operette | Opernhaus | Orpheus in der Unterwelt | Paris | Schneider,Hortense | Theater |

Kategorie "Bouffes-Parisiens"

Übergeordnete Kategorien (2): Opernhaus | Paris |

©WORLDS OF MUSIC 2020