H-Moll Worlds of Music - H-Moll
Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 16. Januar | Kontakt/Impressum | 20562 Artikel online

Worlds of Music

H-Moll  aus: WORLDS OF MUSIC

Die Molltonart auf dem Grundton h besitzt die Vorzeichen cis und fis. Paralleltonart ist D-Dur.
H-Moll.
Seit dem Barock wird H-Moll von Komponisten oft mit Dunkelheit und Tod assoziiert (vgl. Tonartencharakter). Schubert verwendete H-Moll in seinen LiederzyklenDie schöne Müllerin“ und „Winterreise“.


Zeittafel (2)

178326. Oktober Uraufführung von Mozarts "großer Messe h-Moll" in Salzburg.
1822Franz Schubert: "Sinfonie H-Moll" (Unvollendete)

Kontext

6. Sinfonie (Tschaikowski) | Badinerie | Barock | Cis | D-Dur | Die schöne Müllerin | Gigout,Eugène | H-Moll-Messe | Klaviersonate | Moll | Mühlfeld,Richard | Paganini,Niccolo | Ryom-Verzeichnis | Schubert,Franz | Sinfonie in h-Moll (Schubert) | Sonate | Tonart | Tonartencharakter | Vorzeichen | Winterreise |

Kategorie "H-Moll"

Übergeordnete Kategorien (2): Moll | Tonart |

©WORLDS OF MUSIC 2021