Land of Hope and Glory  aus: WORLDS OF MUSIC

Das Lied "Land of Hope and Glory" gilt als inoffizielle Nationalhymne Englands. Die Melodie stammt aus dem Trio des ersten Marsches "Pomp and Circumstance" von Edward Elgar, der Text wurde von Arthur Christopher Benson (1862-1925) verfasst. Das Lied wird traditionell zu Beginn der "Last Night of the Proms" gespielt.

Der Text von "Land Of Hope And Glory" lautet:

Land of Hope and Glory
Mother of the Free
How shall we extol thee
Who are born of thee?
Wider still and wider
Shall thy bounds be set
God, who made thee mighty
Make thee mightier yet...
God, who made thee mighty
Make thee mightier yet.


Zeittafel (1)

193112. November Die Londoner Abbey Road Studios werden eröffnet: Sir Edward Elgar dirigiert das London Symphony Orchestra in Studio 1. Unter anderem wird hierbei sein "Pomp and Circumstance" ("Land of Hope and Glory") aufgezeichnet.

Kontext

Benson,Arthur Christopher | Elgar,Edward | England | Last Night of the Proms | Lied | Marsch | Melodie | Musikwerk | Nationalhymne | Pomp and Circumstance | Trio |

Kategorie "Land of Hope and Glory"

Übergeordnete Kategorien (4): Elgar,Edward | Lied | Musikwerk | Pomp and Circumstance |

©WORLDS OF MUSIC 2019

WORLDS OF MUSIC (www.worlds-of-music.de) bietet Tonbeispiele, Querverweise, eine Bildergalerie und ausgewählte Weblinks zu 19931 Artikeln (Stand: 24.05.2019)