Übersicht | Projekt | Support/Material | News/Chronik | Quiz | Kalenderblatt 22. Januar | Kontakt/Impressum | Mitmachen! | 20990 Artikel online

BONE MUSIC ... und was riskierst du für deine Musik?

23.08.2021 Nach dem Ende des 2. Weltkriegs bis Mitte der 1960er Jahre blühte in der Sowjetunion ein besonderer Schwarzmarkt: Zensierte Musik, von Jazz über Rock ’n’ Roll bis zu russischen Gangsterliedern, wurde auf ausrangierte Röntgenaufnahmen kopiert und im Untergrund verbreitet. Der britische Musiker Stephen Coates stieß 2012 auf einem St. Petersburger Flohmarkt auf eine Bone Music-Aufnahme von Bill Haleys "Rock around the Clock". Coates startete daraufhin das X-Ray Audio Projekt. Die Ausstellung zum Phänomen der "Knochenmusik" ist vom 14. August bis 5. September 2021 in der Berliner "Villa Heike" zu erleben.

BONE MUSIC - die Ausstellung
Röntgenisdat in "Worlds of Music"
Samisdat in "Worlds of Music"